Videoüberwachungskameras für mehr Sicherheit und Kontrolle

Zum Schutz von Eigentum und die Beobachtung von Produktionsprozessen und deren Aufzeichnung

Produktanfrage

 

Flexibel konfigurierbare Überwachungssysteme

Mit den beiden Herstellern ACTi und Dahua bietet INCOM ein breites Lösungsspektrum für die Video-Surveillance. Während ACTi auch für vergleichsweise kleinere bis mittlere Projekte flexible Speziallösungen erarbeitet werden können, bietet Dahua als weltweit zweitgrößter Kamerahersteller von Hause aus ein Produktsprektrum, welches seinesgleichen sucht.

ACTi bietet rein IP-basierte PoE Netzwerkkameras (bis auf Speed-Domes) an, während Dahua sowohl über IP, als auch über Analogkameras (HDCVI) verfügt.

INCOM bietet auf die Kundenbedürfnisse zugeschnittene Lösungen, bei denen neben den Kameras und Videoservern auch der dahinter stehende Storage eine Rolle spielt.

 

Überwachungskameras für jedes Einsatzgebiet

  • Dome Kameras
    finden Verwendung im Indoor- und Outdoor-Bereich. Die meisten Kameras sind vandalismus-  (IK10) und auch wassergeschützt (IP66 / IP67). Besondere Merkmale sind je nach Modell Infrarot, wide dynamic range (WDR), Zoom und integrierte Analysefunktionen.

  • Bullet Kameras
    werden ebenso im Indoor- und Outdoor-Bereich verwendet. Spezielle Anwendungsgebiete sind großflächige Überwachungsbereiche, wie Hallen, Parkplätze und z.B. Industrieanlagen.

  • PTZ Kamera
    Diese Kameras werden bevorzugt in Bereichen mit Leitstand eingesetzt und können über eine Konsole (Videomanagement) bei Bedarf ausgerichtet werden. Je nach Modell kann dieses Ausrichten auch über integrierte Sensoren automatisiert erfolgen. Speed Domes verfügen über Infrarot (150-200m) und bis zu einem 35fachen optischen Zoom.

  • Panorama Kameras
    sind auch als Fisheye- und Hemispheric-Kameras bezeichnet, die, je nach Montage einen Bildbereich von 180° (Wandmontage) bis 360° (Deckenmontage) erfassen können. Besondere Darstellungsoptionen sind hierbei Dewraping, ePTZ und Multimode View (Darstellung verschiedener Bildbereiche).

  • Pinhole / Covert Kameras
    Besonderheit ist die Trennung von Objektiv und Steuerelektronik, wodurch der kompakte Kamerakopf leicht und ggf. versteckt integriert werden kann (z.B. Bankautomaten).

  • Video Recorder
    können als reine IP- (mit und ohne PoE), Analog- oder auch Hybrid-Recorder für beide Welten angeboten werden. Die Vorteile eins solchen gekapselten Systems (im Gegensatz zu einer Softwarelösung) ist der hohe Schutz gegenüber Fehlbedienung und Manipulation von außen.
 

Unsere Partner:

 

Neben Speichersystemen für die temporäre Aufzeichnung eines bestimmten Zeitraumes, bietet INCOM auch Lösungen für die Langzeitarchivierung der Videodaten an, welche z.B. im Rahmen der Produkthaftung bis zu 10 Jahre und länger währen kann. Wahlweise können die Daten über Jukeboxen im direkten Zugriff gehalten werden oder aber über CD / DVD / BD-Produktionssysteme Offline-Archiviert werden.

 

Video Gegensprechanlagen

Ein weiteres großes Segment stellen die Dahua Video Intercom Systeme dar, mit denen sowohl Türsteuerung, Kommunikation, als Überwachung und Push-Nachrichten über das Mobiltelefon gesteuert werden kann. Hierbei können viele bestehende Gegensprechanlagen mit nur geringem Aufwand auf einfache Video Gegensprechanlagen auf- und umgerüstet werden.