Videoüberwachung

Videoüberwachung begleitet uns auf Schritt und Tritt. Neben dem Schutz von Eigentum ist auch die Beobachtung von Produktionsprozessen und deren Aufzeichnung ein großes Thema

 

Kontaktanfrage

 

Flexibel konfigurierbare Überwachungssysteme

Mit den beiden Herstellern ACTi und Dahua bietet INCOM ein breites Lösungsspektrum für die Video-Surveillance. Während ACTi auch für vergleichsweise kleinere bis mittlere Projekte flexible Speziallösungen erarbeitet werden können, bietet Dahua als weltweit zweitgrößter Kamerahersteller von Hause aus ein Produktsprektrum, welches seinesgleichen sucht.

ACTi bietet rein IP-basierte PoE Netzwerkkameras (bis auf Speed-Domes) an, während Dahua sowohl über IP, als auch über Analogkameras (HDCVI) verfügt.

INCOM bietet auf die Kundenbedürfnisse zugeschnittene Lösungen, bei denen neben den Kameras und Videoservern auch der dahinter stehende Storage eine Rolle spielt.

 

Unsere Partner:

 

Neben Speichersystemen für die temporäre Aufzeichnung eines bestimmten Zeitraumes, bietet INCOM auch Lösungen für die Langzeitarchivierung der Videodaten an, welche z.B. im Rahmen der Produkthaftung bis zu 10 Jahre und länger währen kann. Wahlweise können die Daten über Jukeboxen im direkten Zugriff gehalten werden oder aber über CD / DVD / BD-Produktionssysteme Offline-Archiviert werden.

 

Video Gegensprechanlagen

Ein weiteres großes Segment stellen die Dahua Video Intercom Systeme dar, mit denen sowohl Türsteuerung, Kommunikation, als Überwachung und Push-Nachrichten über das Mobiltelefon gesteuert werden kann. Hierbei können viele bestehende Gegensprechanlagen mit nur geringem Aufwand auf einfache Video Gegensprechanlagen auf- und umgerüstet werden.